Keine Skoliose gleicht der Anderen. Deshalb ist ein individuelles, angepasstes Yogatherapie-Programm sehr wichtig. Die Ayur Yogatherapie bietet viele Möglichkeiten zur individuellen Anpassung und Ausrichtung der Asana auf den Yogaschüler. Durch den Einsatz von einfachen Hilfsmitteln und der Atemlenkung in den Asana werden Verspannungen gezielt gelöst, Kraft systematisch aufgebaut und damit das Körpergefühl verbessert.

Inhalte des Workshops:

Theorie:
– mögliche Ursachen und Symptome
– Anatomie der Wirbelsäule, bekannte Auswirkungen auf die Muskulatur und Knochen kennenlernen
– Skoliosetypen und Begriffe

Praxis:
– unseren Blick schulen und uns selbst und andere Teilnehmer von Kopf bis Fuß analysieren
– unsere Körperwahrnehmung verfeinern
– Yogaprogramme mit Anpassungen für die verschiedenen Skoliosetypen
– eine diagonale Atemtechnik erlernen
– Unterlagerung mit kleinen Kissen und Anwendung einfacher Hilfsmittel in den Asana

Nach dem Ayur Yogatherapie Ansatz werden wir:
unseren Körper wahrnehmen,
– verspannte Stellen lösen und entspannen sowie
– asymmetrisch dehnen und kräftigen, um die Wirbelsäule zu zentrieren

Zielgruppen: Angesprochen sind in erster Linie Betroffene mit und ohne Yogaerfahrung sowie Yogalehrende, die sich weiterbilden möchten und alle Interessenten für Ayur Yogatherapie im Allgemeinen.

Leitung: Annelie Schlegel

Termin: Samstag, der 10.07.2021 von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr  
Alternativtermin, falls die Veranstaltung coronabedingt abgesagt wird: 11.09.2021

Veranstaltungsort: Saal der Odira-Stiftung, Tränkgässle 5, 71665 Vaihingen an der Enz

Anmeldung bei Ulrike Scheytt unter lernzeit@freenet.de oder telefonisch 07042/911943
Anmeldeschluss: 8 Tage vorher
 

Teilnahmegebühr: 75,- € pro Person
Minimum 6 bis maximal 13 Teilnehmer.

Bitte mitbringen: 3 kleine Handtücher, Block, Stift, bequeme Kleidung, Decke und Verpflegung.

Eindrücke von Workshops in Weinstadt, November 2018 und Trier, September 2019: